Sie sind hier:  » Startseite  » zum Inhalt

 Liebe Leser,  liebe Gäste,

willkommen im Peenetal !
Wir laden Sie ein, uns auf einem Streifzug durch die idyllische und nahezu   unberührte   vorpommersche Peenelandschaft  zu  begleiten. Eine in Deutschland einmalige touristische Kulturlandschaft. Als wir diesen Reiseführer 2004 zum ersten Mal gestalteten, waren wir uns ganz sicher,  damit bei  Urlaubern aber auch Einheimischen auf Interesse zu stoßen. Und wir hatten Recht, die Resonanz war groß. Für uns Motivation genug, weiterhin für ein unbedingt lohnendes, leider noch zu wenig bekanntes Reiseziel zu   werben.   Nunmehr   liegt   die vierte überarbeitete Auflage von "Reiselust und Freizeit" vor.
Wir  möchten  damit  Ihre  Aufmerksamkeit auf eine Ferienregion lenken,  die  Ihnen  einen  erlebnis- reichen Aufenthalt in einem Naturparadies ermöglicht. Wir nehmen Sie mit auf eine (Zeit)-Reise, die von den Quellen der Peene in den grünen   Hügeln  der   Mecklenburgischen Schweiz bis zur Mündung des Flusses in die Ostsee führt. Dabei informieren wir über die Ent- stehungsgeschichte und die Besiedlung der Region, über Dörfer und Städte, über Traditionen und Ausflugsziele und stellen Hotels, Pensionen, Gaststätten sowie Camping- und Wasser- wanderrastplätze vor.
Die Peene nennt ein übermätiger, dennoch trefflicher Volksmund "Amazonas des Nordens". Die zahlreichen Quellflüsse, alte Flussarme, Auenwälder und das größte   Niedermoorgebiet   Mitteleuropas sowie die einzigartige Flora und Fauna drängen diesen Vergleich nahezu auf.
Eine   Urlaubsregion   in   beeindruckendem Kontrast zum Massentourismus an der nahen Ostseeküste. Nicht Strandtrubel, sondern das Abenteuer Natur mit Stille und Einsamkeit erwarten Sie hier - abgesehen vom Klappern der Störche oder dem Quaken der Frösche.
Besonders für Wasserwanderer bietet der mit fast 100 Kilometern längste  Fluss  Mecklenburg - Vor- pommerns ideale Bedingungen. Aufgrund des geringen Gefälles von weniger als drei Prozent auf der gesamten Strecke hat die Peene nur sehr wenig
Strömung, wälzt sich mit norddeutscher Gelassenheit dahin. Weder Schleusen noch Wehre stoppen ihren Lauf.
Lassen Sie sich vom Charme kleiner Städte und Dörfer entlang des Flusses verzaubern. Weithin sichtbare Hafenspeicher und beeindruckende Backsteinkirchen bestimmen die Silhouette der  Städte.   Erkunden   Sie   Gutsanlagen mit riesigen Scheunen und herrlichen Parks, in deren Mittelpunkt  oft  wunderbar  restaurierte Herrenhäuser stehen. Die Peene ist Teil des Projektes Vorpommersche Flusslandschaft, das im Jahr 2010 mit dem Europäischen  Tourismuspreis EDEN-AWARD (European Destination of ExcelleNce) als beste wassertouristische Region Deutschlands ausgezeichnet wurde.
Die renommierte Auszeichnung, mit der nachhaltiger Tourismus in der gesamten Europäischen Union gefördert wird, ist ein Beweis dafür, dass die Region mit ihren sanften Urlaubsangeboten jenseits von Massentourismus  auf  dem  richtigen Weg ist.

Entspannt genießen können Sie eine Reise nur, wenn Sie das Gefühl haben, sich in guten Händen zu befinden. Die Menschen, die hier leben und arbeiten, sind offen und gastfreundlich, wenn auch mitunter etwas wortkarg. Als aufmerksame Gastgeber sorgen sie dafür, dass Ihre "schönste Zeit des Jahres" zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Lohn dieser Bemühungen sind zufriedene Urlauber, die gern wiederkommen und  das  Reiseziel weiterempfehlen.
Ich hoffe, wir haben Sie neugierig gemacht auf eine Ferienregion, in der Sie den Alltag hinter sich lassen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Auswahl Ihres Urlaubszieles.

Wir freuen uns auf Sie.

Ein besonderer Dank gilt allen Beteiligten, die zur Neuauflage des Reiseführers beigetragen haben.

»  zurück zur Startseite...

 



Kurt Hahlweg

Unterschrift Kurt Hahlweg
Kurt Hahlweg
Herausgeber