Thema: » Ausflugtipps   »  Seite: 79

    
 
Mächtig, prächtig, leuchtend rot - auf Schritt und Tritt begegnen dem Besucher in Norddeutschland Back- steinbauten, die vom Reichtum der Hanse und dem Wohlstand der Kaufleute künden. Gewaltige Kirch- türme bestimmen die Silhouette vieler Städte. Speicher und Kauf- mannshäuser mit prachtvollen Giebeln, Rathäuser mit filigranen Zinnen und monumentale Stadttore sind ebenso beeindruckende Zeu- gen mittelalterlicher Vergangenheit.
Stadtgründungen, Bevölkerungs- wachstum und Christianisierung lösten einen regelrechten Baum- boom aus. Schon bald wurde das Material knapp. Lehm, Holz und Feldsteine eigneten sich außerdem nicht für repräsentative Gebäude. Aus der Not machte man eine Tugend und übernahm die Technik des "Steinebackens" aus Italien. Hölzerne Formkästen ermöglichten
die Fertigung gleichmäßiger Steine in Großserie.Dazu wurde tonhaltiger Lehm in die Holzformen gepresst, getrocknet und bei 800 bis 1000 Grad gebrannt. Je kleiner die Blöcke waren, umso fester wurden sie. Die Standardgröße, das sogenannte Klosterformat, betrug 30 cm Länge x 15 cm Breite x 9,5 cm Höhe. Die typisch leuchtende Farbe bildete sich beim Brand, weil aus gelblichem Eisenhydroxid rotes Eisenoxid wird. Mauern, Pfeiler, Pilaster, Gewölbe - alles wurde aus Backstein gebaut. Im 13. Jahrhundert trat die in Frankreich entstandene Gotik ihren Siegeszug durch das heutige Deutschland an. Dem aufstrebenden Bürgertum kam der kühne Stil gerade recht. Wichtigstes Merkmal sind die schlanken Spitzbögen und die gen Himmel stürmende filigrane Bauweise. über 300 Jahre prägte die Backsteingotik die Architektur im Ostseeraum.
Bauten der Backsteingotik sind in fast allen Städten entlang der Peene und im Umland zu finden. Besonders beeindruckend ist die Stralsunder Altstadt - seit 2002 UNESCO-Welterbestadt. Aber auch die Univer-
sitäts- und Hansestadt Greifswald und Anklam verfügen über bedeutende Bauten der Backsteingotik und sind deshalb neben Stralsund Teil der europäischen Route der Back-
steingotik.
Weitere Informationen unter:
www.eurob.org

Hier könnte Ihr Angebot stehen

anzeige_hotel_liepen

anzeige_demminermuehle